Willkommen Anonymous, es sind 44 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Fallout Fallout 4


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: Lorion
Moderatoren:
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: Kaufen oder nicht kaufen?
Seite: 1
Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 30.06.2016 um 12:02 Uhr       Zitatantwort        #1929212

Hallo,

ich beäuge seit ein paar Tagen das Steam Angebot von Fallout, finde es aber trotz Angebot recht teuer. Mir ist natürlich klar, dass es ein neuer Titel ist und ich entsprechend 30 Öcken schon okay empfinden sollte, aber mein Problem mit Fallout ist Folgendes:

Ich bin ein Fan von klassischen Fantasy RPGs. Fallout, Fallout 2, Fallout 3 und New Vegas haben bei mir nie richtig gezündet. Im Einser fand ich das Zeitlimit zu nervig. Auch mit Teil 2 hab ich das SPECIAL-System nicht wirklich verstanden und bin natürlich auch gleich nach 20 Minuten mit Vault-Uniform und Pistole in ein hochstufiges Gebiet gewalzt.

Teil 3 war zugänglicher, aber das Setting macht mich einfach nicht an. NV habe ich seit Jahren ungespielt im Steamaccount. Ich werde mit der Postapokalypse nicht warm, obwohl ich den Hightechkram, die grusligen Vaultexperimente und die bizarre Mischung aus 50ern und Wasteland eigentlich mag.

Ist unter dieser Prämisse Fallout 4 wirklich zu empfehlen? Macht es etwas anders als die anderen Titel?

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 30.06.2016 um 12:13 Uhr       Zitatantwort        #1929213

Macht es etwas anders als die anderen Titel?


Es ist immer noch ein Endzeit-Setting.
Der Hauptcharakter hat jetzt ne Stimme und mehr Charakter - die Antwortoptionen bei Gesprächen wurden aber drastisch gestutzt und bestehen im Grunde nur aus [Ja] [Nein] [Häh?] und [Sarkasmus].
Es gibt nen Crafting-Modus in dem man eigene Waffen und eigene Siedlungen erstellen / bauen kann. Nicht notwendig für die Hauptstory, aber ein Zeitfresser für jeden der es mag.
Das Charaktersystem wurde stark vereinfacht. Perks hängen nun direkt an den Attributen, die diesmal nicht mehr fest sind, sondern bei Level-Up auf Wunsch erhöht werden können.
Im Rahmen der Hauptquest gibt es drei einhalb Parteien denen man sich anschließen will, je nach eigenen moralischen Vorstellungen.

Soll heißen: Das eigentliche RPG-System wurde etwas zurückgefahren, dafür wurde auf Storyebene etwas aufgefahren. Keine großen Schritte, eher wie in Oblivion zu Skyrim. Aber: Wenn F3 und NV nicht einmal im Grundsatz bei dir gezündet haben, wird es F4 wohl auch nicht. Dann wiederum gibt's viele F3-Fans, die F4 garnicht mögen.

Daher mein Rat: Kauf es. Spiel es. Und gib es zurück wenn es dir nicht gefällt.
Milten_Drachenfeuer

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Nordlicht

erstellt am 30.06.2016 um 12:36 Uhr       Zitatantwort        #1929214

Fallout 4 ist ein gutes Spiel, aber kein gutes Fallout. Von daher ist es IMO nicht unbedingt zwangsläufig, dass dir das Spiel nicht gefällt, weil du die Vorgänger nicht mochtest.

Wenn du prinzipiell Interesse an Open World Spielen und Shootern mit gewissen RPG Elementen hast, schau es dir an. Wenn dir aber noch nie ein postapokalyptisches Setting gefallen hat, wird sich das vermutlich auch mit Fallout 4 nicht ändern.
Karras

Profil anschauen ]

erstellt am 30.06.2016 um 16:48 Uhr       Zitatantwort        #1929215

Ich hörte es ist ein gutes Open World Spiel mit allem Möglichen um dich abzulenken, aber du darfst keine gute Story oder ein gutes RPG erwarten(dass es ein schlechtes RPG ist, da waren sich alle einig, deren Kommentare und Reviews ich mir angesehen/angehört habe). Ich hoffe das hilft dir. Ich persönlich habe kein großes Interesse an Fallout 4.

Das Setting und dessen Erkundung ist eigentlich der positive Punkt von FO 3/4, also wenn das nicht deins ist, würde ich eher die Finger von lassen.

--
Karras

Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 01.07.2016 um 00:06 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1929220

Es ist halt n typisches Bethesda-Spiel (große Welt, unfassbar beschießenes Interface, etc pp ), aber es ist kein gutes Fallout (wie Fallout 3 auch schon ist es im Fallout-Setting angesiedelt, ohne daraus oder damit irgendwas interessantes zu machen) und es ist ein scheiß RPG, bzw halt einfach kein RPG mehr.

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 01:57 Uhr       Zitatantwort        #1929223

Na, es ist RPGiger als Mass Effect 2 und 3
Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 01.07.2016 um 13:29 Uhr       Zitatantwort        #1929224

Das Setting in Mass Effect is ganz okay, aber ich wollte auch keinen Shooter als RPG spielen. Das hat Deus Ex irgendwie besser hinbekommen.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 01.07.2016 um 13:45 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1929226

Therak schrieb am 01.07.2016 um 01:57 Uhr:

Na, es ist RPGiger als Mass Effect 2 und 3


Nope. Und ja. ^^

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 17:17 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1929228

Necris schrieb am 30.06.2016 um 12:02 Uhr:

Ist unter dieser Prämisse Fallout 4 wirklich zu empfehlen?

Ganz klar nein. Ich habe hunderte Stunden in FO3 und NV versenkt aber mit diesem Spiel kann ich mich nur ganz schwer anfeunden. Und das nur wegen des Settings und dem Erforschen der Welt.
Jolt

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 18:03 Uhr     ICQ 169514274  Zitatantwort        #1929229

Das ist Geschmackssache. Ich finde FO4 um WELTEN besser als 3. Hab im vierten jetzt schon knapp 700 Stunden, während ich im dritten in all den Jahren vielleicht auf 50 gekommen bin^^
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 18:13 Uhr       Zitatantwort        #1929230

Und wie viele Stunden steckten davon im Bau einer hübsch hässlichen Siedlung?
Jolt

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 18:20 Uhr     ICQ 169514274  Zitatantwort        #1929231

Och da kommt schon ein bisschen was zusammen. Bin aber sicher es gibt Leute die das Feature deutlich exessiver nutzen als ich. Selbst wenn wir mal richtig hoch ansetzen, und die halbe Spielzeit abziehen, ist es immer noch erheblich mehr als ich in FO3 verbracht habe.
TheDarkShadow

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 20:44 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 306869606  Zitatantwort        #1929234

Pff, die Serie ging sowieso den Bach runter als Black Isle nicht mehr für Fallout zuständig war. Teil 1+2, das waren noch Fallouts.
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 01.07.2016 um 21:31 Uhr       Zitatantwort        #1929235

Das Problem ist hier IMO das fehlende Van Buren. Daher ist der Sprung von F2 zu Bethesdas F3 doppelt so krass.
cher

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:00 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1929241

Van Buren ist ja größtenteils in New Vegas untergekommen. Deshalb gefällt mir das wahrscheinlich auch so viel besser als alles was Bethesda sonst abgeliefert hat, abgesehen von Morrowind vielleicht.

--
Rupeotep -- deity of Beans & Knee Pain -- Associated with the successful germination of beans which are a major food crop on Keldia. Surely there must be a deity like this who is to blame for knee pain?

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:03 Uhr       Zitatantwort        #1929242

Ich meinte nicht Setting und Inhalt, sondern den technischen Aspekt. Wir haben bei F2 -> F3 einen großen Sprung von isometrischem 2D auf First Person 3D. Das polarisiert.

Hätte man erst Iso 3D gehabt, dann vielleicht Third Person und dann das erste First Person, dann wäre der Übergang viel sanfter verlaufen und es gäbe weniger Kritik.
Aszathoth

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:10 Uhr       Zitatantwort        #1929243

Fallout3 wurde wegen seiner 3D-Engine kritisiert?

--
Despair

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:15 Uhr       Zitatantwort        #1929244

Indirekt. Wegen seiner First Person-Ansicht und dem Shooter-Gameplay.
TheDarkShadow

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:21 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 306869606  Zitatantwort        #1929245

Iso emfpinde ich tatsächlich als praktischer, aber hauptsächlich ist es nicht eine Grafiksache, welche den Spielern weit aufgefallen ist, sondern eben der Wechseln von Strategie Rollenspiel zu Shooter mit Rollenspielelementen und das in Kombination mit deutlich schlechteren Dialogen.
Aszathoth

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:24 Uhr       Zitatantwort        #1929246

Ok, das stimmt wohl.
Denke aber daß es zu 80% schlichtweg am Gameplay liegt/lag (und natürlich den üblichen Bethesda-WirsindzudooffürelementaresWriting-Schwächen); ich zumindest empfand den direkten Schritt zu FP tatsächlich als positiv.

--
Despair

NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 02.07.2016 um 11:46 Uhr       Zitatantwort        #1929247

Obwohl ich ein Fan von Iso-Grafik bin und mich mit F3 zuerst sehr schwer getan habe, so hat es im Nachhinein doch seine Vorzüge gehabt. Insbesondere dieses Gefühl, wirklich durch ein Ödland zu wandern, in dem man ganz am Horizont schon wieder eine zerfallene, aber die Neugierde weckende Struktur entdeckt, hatte was.
Seite: 1
Druckansicht   Thema: Kaufen oder nicht kaufen?  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Fallout Fallout 4

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.71 sec