[ Zurück zur normalen Ansicht ]

Thema: Dr. Who
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>
erstellt am 22.01.2008 um 21:09 Uhr von juh

... beginnt Samstag 17 Uhr. Pro Sieben.

ich bin sehr gespannt, ob es so schräg ist, wie ich gehört habe

erstellt am 23.01.2008 um 08:48 Uhr von Teerbaby

Werde auch versuchen mir das anzusehen.

erstellt am 29.01.2008 um 14:44 Uhr von Teerbaby

Hab am Samstag die erste Folge und einen kleinen Teil der zweiten gesehen. So wirklich überzeugt hat mich das allerdings nicht.

erstellt am 29.01.2008 um 15:22 Uhr von Wedge

Ich hab's auch gesehen. Irgendwie hat das Gesehene aber noch nicht gereicht, um mich darauf festlegen zu können, ob ich es gut oder schlecht finde... :D

erstellt am 29.01.2008 um 20:19 Uhr von Arikael

Ich fand's gar nicht mal schlecht.
Vom Stil her hat's mich teilweise an Farscape erinnert (leicht durchgeknallt ohn ins Lächerliche abzukippen, aber auch leicht trashig).
Ich werd' die Serie im Auge behalten

erstellt am 29.01.2008 um 21:02 Uhr von Godfather101

Naja, an Farscape hats mich nun nicht erinnert ,aber gut fand ich es trotzdem.
Hab auch eine der älteren Seasons damals auf Rtl anfang der 90iger geschaut, da gefiel es mir auch schon.


erstellt am 29.01.2008 um 22:43 Uhr von Geddon

Hab mir inzwischen auch die beiden Episoden angesehen. Ein Urteil möchte ich dazu jedoch noch nicht abgeben da die meisten Serien nicht direkt von Anfang an überzeugen können.

Die zweite Episode hat mich auch etwas an Farscape erinnert, nicht weil sich die Serien wirklich ähneln würden, sondern weil die Aliens dort absolut in eine Farscape Folge gepasst hätten. Hatte mich auch die ganze Zeit gefragt ob die Henson Company da ihre Finger drin hatte, eine wirkliche Antwort darauf habe ich jedoch bisher nicht.

erstellt am 02.07.2011 um 20:06 Uhr von O Love

Ich habe jetzt in einem Marathon alle Folgen bis zur aktuellen Hälfte der 6. Staffel angeschaut und bin schlichtweg begeistert. Geschichten können die Briten erzählen, wow. Man muß allerdings auch alles in der richtigen Reihenfolge sehen, sonst versteht man manche Zusammenhänge nicht.

Meine Top-3-Folgen:

  • "Blink"
  • "A good man goes to war"
  • "The empty child"


erstellt am 02.07.2011 um 20:12 Uhr von bogatyr85

Sind das nicht weit über 600 Folgen?

erstellt am 02.07.2011 um 20:16 Uhr von O Love

Nun ja, ich spreche hier von den neuen Folgen, 2005 wurde mit dem 9. Doktor ein Neuanfang gewagt.

erstellt am 02.07.2011 um 20:39 Uhr von Private81

im netz gibt es irgendwo auch die ganz alten schwarz-weiß-folgen. die muss man einfach gesehen haben, wenn man den krieg der timelords gegen die darleks verstehen will. und auch der immer wieder auftauchende konflikt mit dem doctor und dem master wird vorher schon entfacht.

mir persönlich gefällt der neue doctor wieder besser. auch in verbindung mit amy pond bildet sich ein interessantes gespann. die früheren begleiterinnen waren, nunja, nicht sonderlich einfallsreich, und der vorige doctor war mir zu episch.

"blink" ist in der tat eine gute folge. die engelsmonster tauchen ja auch später nochmal auf.

was mich allerdings stört, ist, dass die meisten geschichten jetzt nur noch von moffat geschrieben werden. er ist nicht meine erste wahl. da fand ich Russell T. Davies um einiges kreativer und innovativer. zumindest macht mir der moffat den fanboi-bonus nicht kaputt.

erstellt am 02.07.2011 um 20:56 Uhr von O Love

So schlimm ist es aber nicht, wie Du schilderst: Moffat ist für 3 Folgen in der aktuellen Staffel verantwortlich.

Ich müßte mir jetzt allerdings nochmals die Folgen um River Song anschauen, ihre Geschichte wird ja rückwärts erzählt. Das ist irgendwie... verwirrend. ;)

erstellt am 02.07.2011 um 21:04 Uhr von Private81


Spoiler:
hättest du gedacht, dass rivers amys tochter ist? das kam für mich sehr überraschend. egal, der anfang der letzten folge "a good man goes to war" war ein sehr schönes semantisches spiel.


kann die sommerpause kaum noch ertragen.

erstellt am 02.07.2011 um 21:16 Uhr von O Love

Nö, das habe ich nicht erwartet. Hier stellt sich die Frage, ob sie das von Anfang an geplant haben. River Song war ja in "Silence in the library", also in der 4. Staffel, zum ersten Mal zu sehen.

erstellt am 03.07.2011 um 17:11 Uhr von Mondkalb

Ich bin auch ein langjähriger Doctor-Fan.

Die Wiederbelebung der Serie hat mich von Anfang an überzeugt.
Ich habe auch fast alle verfügbaren Folgen der Originalserie. Auch wenn das Budget in früheren Jahren sehr knapp war und sich das häufig in den billigen Sets und Tricks widerspiegelt, haben viele davon heute noch ihren Charme. Das liegt daran, dass es einfach gute Stories sind.
Die DVD-Veröffentlichungen sind auch deshalb ein Genuss, weil sie teilweise viel Bonusmaterial enthalten: Kommentare, Interviews, Rückblicke, Dokumentationen über Produktion und Umfeld, historische Programmausschnitte aus anderen Sendungen usw.

Um so beschämender ist der Umgang des deutschen Fernsehens mit der Serie. Zu Beginn der Privatisierung liefen etliche Folgen in den 80er Jahren auch im deutschen TV, ich glaube auf RTL, allerdings nicht sehr lange.
Die neue Serie wurde dann von Pro7 ausgestrahlt, allerdings auf einem schlechten Sendeplatz, völlig ohne dafür zu werben. Und dann wurde der Sendplatz auch schnell verschoben und schließlich flog die Serie aus dem Programm.
Naja, die ist im Original sowieso besser. :D Manches kann man einfach nicht übersetzen und die verschiedenen Sprachfärbungen der Schauspieler bleiben dabei auch auf der Strecke.

Gute Geschichten als Grundlage - eine Tradition, der man zum Glück bei der neuen Serie treu geblieben ist. Spannende und abwechselungsreiche Geschichten, häufig mit Humor gewürzt, manchmal auch hoch dramatisch. Man staunt manchmal angesichts der Qualität einiger Folgen, wenn man bedenkt, dass es sich um eine Familienserie handelt.

Auch die Spin-Offs können sich sehen lassen.
Die Sarah-Jane-Adventures richten sich an ein noch jüngeres Publikum, sind aber trotzdem sehr gelungen. Es ist sehr traurig, dass diese überaus erfolgreiche Serie wegen des Todes von Elisabeth Sladen nun zu Ende ist (in diesem Jahr wird die letzte Staffel ausgestrahlt, die vor ihrem Tod noch abgedreht worden ist).

Auch der zweite Serienspross "Torchwood" kann sich sehen lassen. Besonders die umwerfende dritte Staffel hat für Furore gesorgt.
Eine vierte Staffel wird jetzt in den USA anlaufen, in Coproduktion der BBC mit Storz.

erstellt am 03.07.2011 um 18:43 Uhr von O Love

Torchwood hatte ich damals auf RTL2 begonnen, aber nicht mehr als die erste Staffel geschafft. Jetzt, wo ich mitbekommen habe, wie Torchwood entstand, was der ganze Hintergrund ist, da werde ich mir das mal näher im Original anschauen.

erstellt am 03.07.2011 um 20:01 Uhr von Mondkalb

Gerade habe ich mir auch mal wieder "Blink" angesehen. Wirklich eine schöne Folge. Nicht umsonst steht sie schon lange unangefochten auf Platz 1 beim IMDB:
http://www.imdb.com/title/tt0436992/eprate

erstellt am 26.07.2011 um 19:25 Uhr von O Love

Trailer für die 2. Hälfte der 6. Staffel:

http://www.bbc.co.uk/doctorwho/dw/videos/p00jb05r

Hui, sehe ich da ein paar Weeping Angels im Hintergrund?

erstellt am 27.08.2011 um 19:12 Uhr von Private81

heute abend wird eine neue folge ausgestrahlt, wenn ich mich im datum nicht irre.

erstellt am 27.08.2011 um 20:04 Uhr von O Love

Stimmt, heute geht's mit "Let's kill Hitler" weiter.

erstellt am 27.08.2011 um 21:13 Uhr von zauriel

doctor wer?? ;)

erstellt am 27.08.2011 um 22:23 Uhr von Pentagramm

don't make a troll out of you^^

erstellt am 28.08.2011 um 07:53 Uhr von O Love

Nun, das ist so ein Running Gag zwischen zau und mir, ich versuche schon seit Wochen, ihn zum Schauen zu animieren.

erstellt am 28.08.2011 um 09:23 Uhr von O Love

Haha, Adolf mal eben in den Schrank sperren... Da hat uns Moffat mit dem Episodentitel ja ganz schön hinter's Licht geführt. Berlin/1938 war nur der Aufhänger für

Spoiler:

den Anfang der Doctor-River-Geschichte. Na gut, nicht ganz, es fehlt immer noch, wie das Baby gerettet wird.


erstellt am 28.08.2011 um 10:42 Uhr von Private81

aaawwww, ich hasse spoiler. werde mal gleich schauen, ob ich einen halblegalen stream finde.

erstellt am 26.09.2011 um 18:14 Uhr von O Love

"Tic-toc goes the clock,
Spoiler:
till River kills The Doctor!"

Meh, mit der Folge am kommenden Freitag ist die aktuelle Staffel auch schon wieder zu Ende. Auch wenn mir die zweite Hälfte nicht so gefallen hat, so wird wenigstens das Ende interessant. Hoffe ich zumindest. ;)

erstellt am 26.09.2011 um 20:05 Uhr von Private81

wird langsam zeit, dass die noch nen drehbuchautor einstellen, damit die folgenanzahl pro staffel erhöht werden kann.

erstellt am 26.09.2011 um 20:13 Uhr von O Love

Nun ja, bei der neuen Serie waren es doch schon immer 13 Folgen pro Staffel. 14 neue sind übrigens geordert, ich schätze mal, das sind wieder die üblichen 13 plus die Weihnachtsepisode.

erstellt am 26.09.2011 um 20:29 Uhr von Kronos

Ich find ja nachwievor den 10. Doctor am Besten. Mit dem 11. konnte ich anfänglich überhaupt nichts anfangen, ist aber inzwischen schon besser geworden.

Die aktuelle Torchwood-Staffel war dagegen ein totaler Reinfall. Torchwood in Cardiff war mal tausendmal besser als Torchwood USA. Ich befürchte nur, dass auch die nächste Staffel wieder in den USA spielt.

erstellt am 26.09.2011 um 21:11 Uhr von Private81

mir gefällt am aktuellen doktor, dass er nicht so übertrieben episch ist wie sein heroischer vorgänger.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>
Thema: Dr. Who

[ Zurück zur normalen Ansicht ]